Delengkal Weblog

Sinnfragen von einer Insel vor Stockholm

Reiche Kanalauswahl

Bei Canal Digital gibt es eine Menge Kanäle, aber einen nicht, wie man in obigem Video sehen kann. Interessant, dass die schwedischen Werbemacher für so etwas Verschrobenes Deutsche verwendet haben. Vielleicht sind wir allseits bekannte Allergiker – wäre mir jedenfalls neu. Es erinnert mich jedoch an einen schweren Entschluss, den ich kürzlich getroffen habe: vor ziemlich genau 2 Jahren verabschiedete ich mich nach und nach von Comhem, dem größten Kabelfernsehbetreiber.. Read More

Schweden, abends um 9

Das Telefon klingelt. Ich: Hallo. Sie: Hallo. Ich rufe von Comhem an. [Anm.: mein Kabelfernsehanbieter] Du bist doch Fabian, oder? Ich: Ja, der bin ich. Sie: Ich rufe an, weil ich gerne mit dir darüber sprechen würde, wie wir deine Monatskosten mit Internet und Telefonie senken können. Du hast bislang nur TV small [Anm. kleinstmögliches TV-Paket dieses Anbieters] gebucht, oder? Diesen Gesprächsverlauf hatte ich schon erahnt. Es gibt in Schweden.. Read More

Fünf Jahre

Da war es wieder einmal soweit: heute sind es auf den Tag genau fünf Jahre, seit ich nach Schweden gezogen bin. Ich begehe dieses Jubiläum fast schon traditionell mit der Veröffentlichung von neuen Teilen des Auswandererguides. Da viele der „großen“ Themen schon behandelt wurde, habe ich mir dieses Mal ein eher bürokratisches und zwei eher praktische Themen ausgewählt: Schon lange auf Halde, wird es kaum 6 Wochen vor den schwedischen.. Read More

Wie ich 699 kr hätte sparen können

Außen 85 MBit, innen 10 Mbit Nachdem wir uns gut 2 Jahre lang mit Comhem herumgeärgert haben, dachten wir uns, wir geben einem anderen Anbieter eine Chance. Die Wahl fiel auf Bredbandsbolaget. Nachdem die Anschlussprozedur über 4 Wochen gedauert hat und damit erheblich länger als von uns erhofft, konnte es endlich losgehen. Dummerweise ist die Telefondose ganz woanders als die Fernsehkabeldose. Leitung verlegen? Umständlich und unschön. Die vermeintlich rettende Idee:.. Read More

Die virtuelle Pfandleihe in der Beta-Version

Quelle: stimator.com Wie neulich zu lesen war, ging basicthinking.de für die schlappe Summe von 30.000 € an einen neuen Besitzer. Die Idee wirkt noch ein bisschen fremd, aber vielleicht ist irgendwann jede Webseite taxierbar. Welchen Wert man aber veranschlagen soll, ist nicht so leicht zu beantworten. Ein neues Tool namens Stimator versucht die Antwort zu geben. Diese fällt aber zweifelhaft aus. Wurde meine Seite noch vor wenigen Tagen um die.. Read More

Comhem – Preiserhöhung durch die Hintertür

Vor einigen Tagen flatterte ein Schreiben unseres Kabelfernsehanbieters Comhem ins Haus. Man führe ab dem 1. April eine Kartengebühr für das Digitalfernsehen ein. Diese beträgt 360 kr (ca. 36 €) im Jahr. Betroffen sind die beiden größeren Pakete Medium und Large. Die Pressesprecherin Maria Stråhle rechtfertigt das in der Presse: Wie müssen so hohe Kosten abdecken, dass wir beschlossen haben, eine Kartengebühr statt eines erhöhten Monatspreis einzuführen. Ein Großteil der.. Read More

Wunderwelt der Dateiteilerei

Interessant ist die Welt des Filesharing – schaut man nach Dokumentationen zur DDR, verbergen sich dahinter „Transsexuals Barebackin‘ it“ und „Transsexual Prostitutes“. Der unmittelbare Zusammenhang entzieht sich meinem Verständnis…

Fotos

Nachdem ich mich gestern über Fotos aufgeregt habe und Thomas heute berechtigte Kritik an Fotowettbewerben übt, kommt mir mein Lieblingsfoto aus dem bisherigen amerikanischen Wahlkampf ein, nämlich dieses. Es zeigt Alan Keyes – und wie es um dessen Wahlkampf steht, sieht man von selbst. Keyes könnte auf alle Fälle neue PR-Leute gebrauchen, denn wie die Satireseite Indecision 2008 bemerkt: Wussten Sie, dass Alan Keyes ein sehr großzügiger Arbeitgeber und bereit.. Read More