3 Gedanken zu „Parteien zur Wahl – heute: Allianz der Mitte (ADM)“

  1. Haha, ja hatte den Spot letzte Woche Montag im ZDF gesehen. Sehr hausbacken. Einige Ideen sind ja nicht schlecht, z.B. das es nur noch eine Krankenkasse geben soll, lassen sich aber nur schwer umsetzen in Deutschland.

  2. tjahaha, die gute ADM. Lässt Opa seine Enkelinnen (oder solls der Papa sein?!?) ohne Helm Fahrrad fahren – also das geht wirklich nicht. Auch nicht in der Spielstraße.

    Der Spot ist natürlich auch von der Machart unter aller Kanone – Werbung geht anders und Wahlwerbung oder Parteienwerbung kann 2009 besser aussehen und vor allem rüberkommen.

    Seien wir mal ehrlich – keine Partei hat wirklich *gute* Werbung. Vielmehr werden die Werbeprogramme auf die Aussagefähigkeit der Politiker geschrumpft. Da hatten solche Leute wie Gerhard Schröder (SPD, absoluter Medienmensch) oder Helmut Kohl (CDU, für seine Zeit einfach DIE Politikerfigur für viele) noch gute Karten.

    Da heute jeder Fussballer ein Rhetorik-Coaching bekommt, fallen selbst Leute wie Frank-Walter Steinmeier (SPD), Guido Westewelle (FDP) oder das Duo Künast/Trittin (B´90 die Grünen) in der Werbung hölzern und im Eneffekt unglaubwürdig auf.

    Hab´cih jemanden vergessen – ach ja, die Splitter- und Linksparteien. Wenn man sich einen Auftritt von Gregor Gysi (Die Linke) anschaut, dann merkt man, was den anderen Politikern fehlt – Charisma und Glaubwürdigkeit. Auch wenn letzteres wohl kaum noch von den Politikern erwartet werden kann.

    P.S.: Ich bin nicht für die Linkspartei – aber der Typ ist schon klasse…

    Gruß,

    thommes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.