In der aktuellen „Schwedenwoche“-Ausgabe wurde mein Auswandererguide verlinkt. Das ist natürlich eine feine Sache und bedanke mich. Vielleicht schaffe ich es dann bald auch, die fehlenden beiden Teile noch zu vollenden.