Der mutmaßliche Täter ist mittlerweile ja gefasst, aber wer sich einmal das Ausmaß der Schüsse, die in Malmö auf zahlreiche Menschen abgegeben und bei der auch eine junge Frau starb, einmal ansehen möchte, kann dies auf der folgenden Karte tun, die von der südschwedischen Zeitung „Sydsvenskan“ erstellt wurde.


Visa Skottdramer i Malmö 2010 på en större karta

Ich weiß ja nicht, wie es dem geneigten Leser beim Anblick dieser Karte geht. Ich für meinen Teil hätte ein sehr mulmiges Gefühl gehabt, mich in Malmö zu bewegen.