Modern, fast schon futuristisch, und häufig recht verwirrend: das Albanova-Gebäude, in dem die Physikabteilungen der Stockholmer Universität und der KTH sitzen.