Wie einen der subjektive Eindruck täuschen kann. So ist es bei der Inflation, aber auch in anderen Dingen. Kürzlich konstatiere ich in einem Beitrag zur Verkehrspolitik in Stockholm:

Die Straßen Stockholms sind mittlerweile genauso verstopft wie vor Einführung der Maut.

Klingt logisch und nachvollziehbar, hoffe ich zumindest. Dummerweise stimmt es aber nicht. Laut diesem Bericht liegt der Verkehr seit Einführung der Maut konstant 18% unter dem Niveau vor Einführung. Zwar denke ich nicht, dass dies dauerhaft so bleiben wird, aber einen Effekt gibt es auf alle Fälle.