Ich habe seit 2 Monaten keinen Trainingslauf mehr gemacht. Momentan hätte das auch eher etwas von einem krankhaften Wunsch, sich irgendwelche Knochen zu brechen.

Stockholm Marathon erlaubt noch, bis zum 24. Februar die Anmeldung zurückzuziehen, um Leuten auf der Reserveliste die Mögichkeit zu geben, mitzulaufen. Außerdem erhält man 590 kr zurück, was ein beträchtlicher Teil der Startgebühr ist.

So bitter das sein mag, habe ich genau das gerade gemacht. Im Wissen um diese Möglichkeit einen Platz für viel Geld zu belegen, den ich ohnehin wieder nicht in Anspruch genommen hätte, wäre nicht richtig.

Nach aktuellem Stand werde ich den Beginn meiner Laufsaison auf Mitte Mai verschieben. Bis dahin bin ich hoffentlich einigermaßen fit.