Stockholm, 16:30 Uhr – Der Student Union Day am Nymble Student House, bei dem sich alle Studentengruppen der Königlich Techinischen Hochschule (KTH) Stockholm, vorstellen, sollte eine überraschende Wendung nehmen. Jäh wurden die anwesenden Studenten bei ihren Tätigkeiten unterbrochen, als der Feueralarm ausgelöst wurde. Graue Wolken standen am Himmel, die Feuerwehr rückte zügig an. „Ich bin froh, mit dem Leben davon gekommen zu sein“, sagte der Schweizer Student Ronney M., als sich die Evakuierten auf der anderen Straßenseite besorgt zusammenfanden. Durch die schnelle und gefasste Reaktion der Anwesenden kam niemand zu Schaden.

Feueralarm

Wie sich nach einer gründlichen Untersuchung der Feuerwehr herausstellte, kann Brandstiftung ausgeschlossen werden. Es war lediglich ein Fehlalarm.

Das ist nicht meldenswert? Na, das werden die Kollegen vom Spiegel aber anders sehen.