Ich versuche mich einmal in der hohen Kunst des Livebloggens.

14.20

Brasilien führt gegen Neuseeland 4:1 – und Schweden gewinnt 3:2! Super! Schönes Spiel und ein verdienter Sieg, letzlich sogar der Gruppensieg. Schweden hat sich gesteigert und darf im Viertelfinale gegen Kolumbien antreten. Die Nordkoreanerinnen spielen gegen die deutsche Mannschaft.

Und damit ist dieses Liveblogging-Experiment beendet.

14.13

Das Spiel wird hektischer. Die Nordkoreanerinnen wollen Gruppensieger werden. Kann ich verstehen, denn der muss schließlich gegen unsere Mädels spielen

14.01

Tor für Schweden – 2:3! Ein hoher Ball von der Seite kommt herein. Die Schwedinnen brauchen aber keinen Kopfball – das macht die nordkoreanische Torhüterin durch eine unglückliche Aktion für sie. Eigentor!

13.48

Abwehrfehler der Schwedinnen. Jon Myong Hwa steht frei vor dem Tor und erzielt den Ausgleich per Kopfball. 2:2

13.38

Antonia Göransson macht langsam auch den Müller. 4. Tor und damit 2:1 für Schweden! Wieder ein Alleingang. Die Nordkoreanerinnen sind vielleicht doch schwächer als erwartet.

13.34

Es geht weiter. Schweden startet stark.

13.21

Die Wiederholungen zeigen nur allzu deutlich: die Schwedinnen hatten sehr sehr viel Glück. Es könnte genauso gut auch schon 3:1 stehen.

13.19

Halbzeit – erstaunliches Comeback der Schwedinnen mit diesem 1:1. Halbzeitstand ist: Nordkorea und Schweden, Brasilien raus und Neuseeland sowieso. Hoffentlich gewinnt Schweden noch, denn ansonsten sind die Viertelfinalbegegnung Deutschland – Schweden und Nordkorea – Kolumbien.

13.14

Sofia Jakobsson gleicht aus! Ball nach vorne, Fahne bleibt unten und dann ein rasend schneller Alleingang. Super – aber ob es wirklich kein Abseits war, wird man erst in der genaueren Analyse sehen.

13.08

Das Spiel findet eigentlich nur vor dem schwedischen Tor statt.

13.03

Haarscharf – der Pfosten rettet die Schwedinnenen vor einem größeren Rückstand.

12.59

Auch Brasilien führt eins Null. Damit hätten Schweden und Brasilien eine Tordifferenz von Null und gleiche Punktzahl. Schweden hat aber mehr Tore geschossen und wäre weiter. Sehr dünnes Eis natürlich.

12.57

1:0 für Nordkorea. Ganz weiter Schuss von der Flanke. Torhüterin Carlén kann ihn nicht fangen, aber Kim Myong Gum ist da und macht ihn rein.

12.53

Der Kommentator der FIFA ist auch prima. Keinen Schimmer von der Mannschaft, was er mit allgemeinen Infos übertüncht.

12.43

Nordkorea aufs Netz – sieht bislang nicht gut aus für die Schwedinnen.

12.39

Emma Kullberg klärt im letzten Monat. Das war knapp.

12.39

Schweden macht Einwurf mit Salto – das Spiel ist so gut wie gewonnen.

12.37

In dem Stadion ist der Bär los. Man hört die Vuvuzelas. Einzeln.

12.29

Wird eine harte Nuss: die Schwedinnen sind Newcomer, die Nordkoreanerinnen auf Erfolg abonniert und haben schon zwei Siege auf dem Konto.

12.27

Ich hoffe, die Schwedinnen spielen heute nicht so wie sie singen. Die Nordkoreanerinnen haben so gesungen, dass es dem geliebten Führer eine wahre Freude sein muss.

Anmerkung: Alle Zeiten sind in GMT. Nicht die einzige technische Schwäche dieses Liveblogging-Plugins.