Manchmal im Leben bleibt einem wirklich nichts erspart:

  • die Vogelgrippe kommt: die Spamversender haben sich schon darauf eingestellt und verbreiten munter, dass man sich mit einem Mittel namens Tamiflu gegen Grippe schützen könnte. Und hoffen, dass genügend Leute dumm genug sind, das auch gegen Vogelgrippe wirksam zu halten. Auch hier hat man schon mächtig Schiss vor der „Fågelinfluensan“ – wie gut, dass ich keine Katze habe.
  • Mein Computer macht lustige Späße – der CPU-Kühler rührt sich wenig bis gar nicht, so dass ich „von Hand“ (d.h. mit offenem Fenster) kühlen muss. Jetzt, da ich alles für teures Geld neu gekauft habe, läuft er auf einmal wie ne eins.
  • Deutschland verliert souverän 1:4 – Klinsi kann dies nicht als taktische Niederlage verkaufen und fliegt gleich mal in die USA zurück. Wörns wurde rausgeworfen, guckt dumm aus der Wäsche und schießt heute ein Tor aus Trotz, weil er nicht mitspielen durfte. Vielleicht überstehen wir gar nicht erst die Vorrunde und müssen so gar nicht gegen Schweden spielen, was mir eventuell einen schwierigen Abend im Juni ersparen würde.
  • Nach 8 Monaten erzählt man mir, dass ich eigentlich schon zu alt bin, um mit meiner Familie krankenversichert zu sein. Stattdessen habe ich die ganze Zeit stramm meine 56€ im Monat abdrücken dürfen. Vielleicht sollte ich mich einfach aus Deutschland abmelden. Ich fühle mich auch schon furchtbar alt.
  • Während hier gerade die 532. Vorrunde zum Eurovision Song Contest im Fernsehen läuft, wird man bei uns die Entscheidung zwischen Thomas Anders (!), Vicky Leandros (!!!) und Texas Lightning fällen dürfen bzw. müssen, denn mehr sind nicht in der Endrunde. Während man hier in Schweden diesen albernen Wettbewerb als nationales Ereignis mit Titelseitenqualität inszeniert, um dann am Schluss doch nur mit großer Begeisterung einen miesen Platz abzuräumen, gibt man sich bei uns die aufs Miniformat reduzierte Variante und hat dafür ausgerechnet zwei Künstler ausgewählt, bei deren Teilnahme ich nur sehr verschämt für Deutschland stimmen könnte. Wenigstens gibt es mit Texas Lightning (Band mit Olli Dittrich) einen ansatzweise alternativen Hoffnungsschimmer. Darum meine kleine parteiische Bitte: Wählt am Donnerstag Texas Lightning, damit ich hier nicht eingehe im Mai!

Und sonst? Schneetreiben vom Feinsten, aber hübsch siehts aus….