Delengkal Weblog

Sinnfragen von einer Insel vor Stockholm

Auswandererguide Teil XIII/2: Wie man nun wirklich ein Auto ummeldet

Vor längerer Zeit habe ich für meinen Auswandererguide einen Artikel über die Ummeldung eines Autos in Schweden. So manches stimmt darin nicht (mehr), und manche interessante Details fehlen. Nur deswegen habe ich im mutigen Selbstversuch ein Auto nach Schweden umgemeldet. Ich war mir nicht zu schade, mein eigenes hierfür zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich um einen VW Golf Variant, Baujahr 1994, Benziner. Ablauf der Ummeldung Hier der Ablauf,.. Read More

Auswandererguide Update: Keine Personalausweise mehr beim Kassaservice

Seit der letzten Ausgabe des Auswandererguides sind mehrere nicht unwesentlich Aktualisierungen dazu gekommen. Konkret geht es um Teil IX, in dem ich beschreibe, wie man einen in Schweden anerkannten Ausweis erwerben kann. Dieser ist im Gegensatz zu Deutschland kein Reisedokument, sondern dient im täglichen Leben beispielsweise bei Kartenzahlung und Arztbesuchen zur Feststellung der Identität. Da dies üblich ist in Schweden, und deutsche Pässe oder Personalausweise oft nicht anerkannt werden, ist.. Read More

Auswandererguide Teil XIII – Die Bürokratie: das Auto oder die Frage, mit welchem Nummernschild man am liebsten fährt

Im vorläufig letzten Beitrag zum Thema Bürokratie will ich mich mit dem beschäftigen, was im Allgemeinen des Deutschen liebstes Kind ist: das Auto. Wenn man mit einem solchen Gefährt nach Schweden kommt, muss man sich zwangsläufig überlegen, wie man weiter vorgeht, denn jedem dürfte bewusst sein, dass man sein Auto eigentlich nicht beliebig irgendwo anmelden darf. Die folgenden Ausführungen berühren einmal wieder viele rechtliche Fragen. Meine Aussagen hierzu sind dementsprechend.. Read More

Auswandererguide Teil XII – Die Bürokratie: Geld verdienen und Kaffee trinken

Großartig einen Job in Schweden suchen musste ich bisher noch nicht. Dennoch ist mir einiges begegnet, was das Arbeitsleben hier deutlich von Deutschland unterscheidet. Jobsuche Es wäre sehr schwer, hier eine komplette Liste von Jobsucheportalen anzubieten – von einer Beurteilung der Seriösität ganz zu schweigen. Hier einige Beispiele, bei denen ich von einer einigermaßen Seriösität ausgehe, da die meisten dieser Portale namhafte Partner haben: Merajobb.se Jobb24.se Jobbo.se Stepstone Job Safari.. Read More

Auswandererguide Teil XI – Die Bürokratie: krank sein und gesund werden

Zahnarztwerbung (Achtung: dies ist nur ein Beispiel für Zahnarztwerbung. Die dort gezeigte Firma ist bekannt dafür, dass sie ungewöhnlich oft angezeigt wird. Auch aus Erfahrungen in meinem Umfeld ist von einem Besuch abzuraten.) Vor geraumer Zeit traf ich eine Schwedin, die der Meinung war, dass das schwedische Gesundheitssystem gut sei, wie es ist. Damit steht sie aber relativ alleine, nehme ich an. Die Schweden haben sich eher darauf eingerichtet und.. Read More

Auswandererguide Teil X – Die Bürokratie: ein Prolog auf die weniger angenehmen Dinge im Leben

Schweden galt lange Zeit als idealer Mittelweg zwischen Kapitalismus und Sozialismus, besonders vor dem Zweiten Weltkrieg, wo solche Sozialromantik noch bedenkenlos gelebt werden konnte. Als sich dann die Blöcke bis auf die Zähne bewaffnet in Deutschland gegenüber standen, wurde es gerade deswegen oft in eine Nähe zum Kommunismus gerückt. Dennoch, es waren idealistische Zeiten: die Wirtschaft funktionierte, und jeder war rundum versorgt. Noch heute gehört es praktisch zum Pflichtprogramm, mindestens.. Read More

Auswandererguide Ankündigung

Mein letztjähriger Auswandererguide, den ich zum zweijährigen Jubiläum hier in Schweden veröffentlicht habe, stößt nach wie vor auf großes Interesse. Lange habe ich einige unfertige Folgen in meinen Entwürfen herumliegen lassen. Nun – pünktlich zu meinem dreijährigen Jubiläum – veröffentliche ich in täglichem Rhythmus einen allgemeinen Text zu den Sozialsystem in Schweden gefolgt von drei Artikeln über Arbeit und Sozialsysteme, die sich aber nicht mehr ganz an die Reuhenfolge halten,.. Read More

Auswandererguide

Als ich im August 2005 nach Schweden kam, hatte ich die Erwartungen im Kopf, die eigentlich alle Deutschen von Schweden haben: blonde Menschen, überall Elche, wunderschöne Häuser und ein hervorragendes Sozialsystem. Ich will nicht sagen, dass dieses Bild völlig zerstört worden wäre, aber auch in Schweden ist nicht alles perfekt, und es gibt allerlei Dinge, die für einen Einwanderer wissenswert sind, im Positiven wie im Negativen. Daher erstellte ich im.. Read More

Gedanken zum Tage

Die DN schreibt heute unter der Überschrift „Deutsche Zeichen„: Noch ein trauriges Beispiel für das schwächer werdende Band zwischen Schweden und Deutschland: am 31. März stellt Sveriges Radio sein deutsches Programm auf SR International nach 70 Jahren ein. Der Grund – genau wie beim Beschluss, das schwedische Generalkonsulat in Hamburg zu schließen – sind sind die Kosten. In Europa sprechen über 100 Millionen Menschen deutsch, und Deutschland ist Schwedens wichtigster.. Read More

Was sonst noch so geschah

Ein grauer Schleier legt sich über die Stadt. Die Sonne geht nicht mehr auf, es ist kalt und dunkel. Vor zwei Wochen fror ich an einem Laternenpfahl fest und konnte mich erst jetzt, als die Temperaturen kurz einmal für 10 Minuten über 0°C stiegen, befreien. Nun ja, das letztere stimmt natürlich nicht. In den letzten zwei Wochen ist wenig passiert, aber das Gefühl, der Tag ist schon vorbei bevor er.. Read More