Nach gut 10 Tagen Pause hier geht es ab heute weiter. Es gibt als Grund für die Pause eigentlich nur, dass ich letzte Woche viel zu tun hatte, und Ostern war ja auch noch.

Dafür gibt es in Kürze ein Potpourri unglaublich spannender Geschichten.

Zu Beginn aber knallharte Fakten – der Untergang der Titanic jährte sich am 12. April 2007 zum 95. Mal. Nun habe ich diesen spektakulären Beitrag gefunden: der nordkoreanische Hobbypropagandist „Hero of Mt. Peaktu“ schreibt in seinem Blog, dass Kim Il Sung „aus der Wiege heraus“ die Titanic als „Schlag gegen die imperialistischen Kriegstreiber“ versenkt hat. An dieser „legendären Tat“ scheint auch nicht zu rütteln, dass Kim Il Sung erst drei Tage nach dem Untergang der Titanic geboren wurde…

Update: peinlicher Recherchefehler bzw. einfach meine eigene Erinnerungsschwäche. Beide Ereignisse fanden ungefähr gleichzeitig statt.