heißt soviel wie „Schlafmorgen“ und könnte mit „Ausschlafen“ übersetzt wird. Genau das habe ich derzeit nicht.

Morgen darf ich zum vierten Mal in Folge um 4:50 Uhr antreten. Zwar ist es schon hell, und es ist schön leer – dafür hat man am Wochenende eine Garantie, dass man Betrunkene an Bord hat, die nicht mehr aufwachen wollen.