Die DN erwähnte dieses Video am Sonntag am Rande. Es ist ein Sketch aus Saturday Night Live (SNL) – wem das nichts sagt: die Sendung inspirierte einst RTL Samstag Nacht, ist aber erfolgreicher und v.a. langlebiger, denn sie läuft seit 37 Jahren.

Der Sketch zeigt eine fiktive schwedische Talkshow „Helga Lately“. Alle sprechen ein Pseudo-Schwedisch, das nur bedeutungsloses Kauderwelsch ist, welches wohl wie schwedisch klingen soll. Damit man irgendetwas versteht, werden zwischendrin englische Wörter eingebaut. Vereinzelt finden sich auch echte schwedische Phrasen.

Kein Leser wird bei dem Sketch schallend lachen. Manche werden Schweden sogar veralbert sehen.

Dem würde ich vorsorglich schon einmal entgegnen, dass es sich um eine Parodie auf die Talkshow Chelsea Lately handelt, die das Schwedenthema als Spielwiese verwendet, um die Eigenheiten des Originals auf die Schippe zu nehmen. Die ganze Aufmachung ist mit Chelsea Lately praktisch identisch. Wie fast jede Parodie funktioniert diese aber nur richtig, wenn man das Original kennt.