Da sinkt man tief: Schnee von nur einer Nacht

Der Monat Februar gehört nach meiner bisherigen Erfahrungen nicht zu den akut schneechaosverdächtigen, aber man wird immer mal wieder überrascht. Da kam seit gestern abend so viel runter, dass heute morgen um 6:30 Uhr sämtlicher Busverkehr in der Provinz Stockholm eingestellt wurde. Nahverkehrsbahnen waren auch teilweise betroffen. Das habe ich so eigentlich noch gar nicht erlebt, aber ist wohl eine Reaktion auf das Chaos des letzten Winters: lieber die Busse reinholen als dass sie irgendwo festhängen.

Erst gegen die Mittagszeit wurde in unserer Richtung der Verkehr langsam wieder aufgenommen. Daher bin ich auch erst nachmittags los und kam mir vor der Haustür vor wie im Hochgebirge. Mittlerweile normalisiert sich die Situation wieder.