In eigener Sache

Dem aufmerksamen Beobachter werden Änderungen an der Seite aufgefallen sein:

  • Kürzlich habe ich allerhand neue Kategorien eingeführt, da drohte, dass sich Rudis Resterampe in bestimmten Kategorien bildet, die dann einfach alles abbekommen, was sonst nicht reinpasst. Das habe ich heute rückgängig gemacht, denn nicht für jedes x-beliebige Thema möchte ich eine eigene Kategorie einrichten. Das würde zu sehr wuchern. Stattdessen verlege ich mich auf die Beschriftung mit Tags und habe nur noch sehr grobe Kategorien. Daher findet sich rechts nun auch eine Liste der wichtigen Tags.
  • Eigentlich hätte ich dieser Tage schon gerne das Frühlingsdesign freigeschaltet, aber der Winter läuft überraschenderweise zur Hochform auf, und solange draußen alles weiß ist, wird das neue Design warten müssen – so gut ist es eh nicht.
  • Ich musste ja wegen der hohen Menge Kommentarspam einige Maßnahmen ergreifen. Mittlerweile habe ich einen doppelten Schutz mit Hilfe von JavaScript und einem Filter. Erstaunlicherweise kam plötzlich aber gar kein Spam mehr – woran das liegt, kann ich nur vermuten. Ich hoffe, niemand wird am Kommentieren gehindert.
  • We sich über den kleinen Plagaware-Banner unten wundert: Ich wollt einfach mal ausprobieren, ob jemand meine Texte kopiert. Bislang sieht es nicht danach aus. Hätte mich auch gewundert.

2 Gedanken zu „In eigener Sache“

  1. Hallo Hans,

    ich bin auch gerade am Testen von PlagAware. Wie sind Deine Erfahrungen? Hast du mal überprüft, ob der Dienst funktioniert z.B. indem die deinen Content auf einer anderen Seite hinterläßt?

    Schöne Grüße Rainer

  2. Hallo,

    eigentlich wollte ich PlagAware schon wieder streichen. Das war mehr eine Spielerei, da ich nicht wirklich erwarte, dass jemand von mir abschreibt. Ehrlich gesagt wäre es mir auch nicht so wichtig. Daher habe ich das auch nicht weiter verfolgt. Bislang gab es jedenfalls keine Treffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.