depotscreenshot

Tja, liebe Freunde der freien Marktwirtschaft – so steht es um meine Aktie. Eine Karriere als Investmentbanker kann ich wohl vergessen.

Eigentlich müsste ich jetzt ja kaufen, aber ich traue mich nicht. Die Aktie hatte nämlich in den 12 Monaten vor meinem Kauf schon 75% verloren. Jetzt sind noch einmal 62% entschwunden. Da fragt man sich schon, ob die allgemeine Weisheit, in der Talsohle zu kaufen, auch auf Eniro anzuwenden ist.