Delengkal Weblog

Sinnfragen von einer Insel vor Stockholm

Panoramen (16): Zentrale der schwedischen Sozialdemokratie

Ich habe zwar vergessen, um welchen Kongress es sich handelte, aber hier ein Panorama vom Versammlungssaal in der Zentrale der schwedischen Sozialdemokraten. Die liegt zwar im Stadtzentrum am Sveavägen, kommt aber ziemlich unscheinbar daher – dafür gibt es freilich noch u.a. ein parteieigenes Kongresszentrum.

Panoramen (7): Dom zu Linköping

Ein kleines Panorama vom Dom zu Linköping, aufgenommen im Sommer 2006. Die roten Flaggen im Vordergrund deuten auch den Grund meines Besuchs an: der Kongress der sozialdemokratischen Studenten.

Nazibetrachtungen

Man möchte fast glauben, dass jedes Land die Nazis bekommt, die es verdient. In Zeiten der alten Bundesrepublik, wo Adenauer, Erhardt und der Prä-Wende-Kohl dominierten, waren dies die Republikaner. Bürgerlich und spiessig kamen sie daher. Es sollte alles bleiben, wie es ist, oder besser noch: wie es war. Dazu könne man Ausländer eben überhaupt nicht gebrauchen. Fremdenfeindlichkeit und Rückständigkeit – diese Begriffe wollte dort sicher keiner hören. Umso bezeichnender ist.. Read More

Ausgepowert

Nachtrag von der gestrigen Rückreise: Dieser Eintrag entsteht im Zug zurück – seit gestern hatte ich nicht wirklich die Zeit und Energie, noch etwas zu schreiben. Weltbewegendes ist ohnehin nicht mehr passiert, denn ungewöhnlicherweise endete der Kongress schon um 16 Uhr – seither war er nur noch ein „Konvent“, bestehend aus einer Reihe Seminare. Das gestern – Thema war der europäische Arbeitsmarkt – habe ich ausfallen lassen, weil mir eine.. Read More

God Morgon

Das Präsidium hatte letztendlich ein Einsehen und entließ uns schon um 2:30 Uhr. Nach erfrischenden 5 Stunden Schlaf geht es nun weiter. Glücklicherweise ist der Tag heute deutlich kürzer als gestern. Um 16:00 Uhr wird es Podiumsdiskussionen geben, und um 18 Uhr natürlich das Highlight des Tages: Schweden gegen Trinidad und Tobago. Während hier die letzten Anträge besprochen werden, nochmals eine Impression, dieses Mal als Panorama:

Müde bin ich, ….

Eigentlich dachte ich ja, es sei ein schlechter Scherz, dass wir vor 3 Uhr nicht ins Bett kämen. Leider ist es aber die bittere Wahrheit. Offenbar ist es hier üblich, einen Antrag nach dem anderen durchzuziehen wie ein Konstantin Wecker weißes Pulver. Ob man sich um 1:30 Uhr mit dem Vorschlag, eine Brücke zwischen Umeå (Nordschweden) und Vasa (Nordfinnland) zu bauen, auseinandersetzen sollte, sei dahingestellt. Jedenfalls ist es recht anstrengend.. Read More

Bitte stimmen Sie jetzt

Irgendwie kommt mir das alles sehr bekannt vor: es gibt einen Delegierten mit Bart, der zu fast jedem Antrag seinen Senf dazugeben muss – so einen gab es bei den Jusos BaWü auch mal, bis er dann 35 Jahre wurde und nicht mehr teilnehmen durfte. Es gibt auch einen, der Parsa Marvi recht ähnlich sieht. Einer hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Niels Annen, aber der ist ja gar nicht aus.. Read More

Erste Eindrücke

Mittlerweile werden die ersten Anträge behandelt – im Moment geht es um ein Verbot von Pornografie. Wir haben uns glücklicherweise für einen Kompromiss entschieden. Der Antragsteller wollte nämlich alles in Erotik oder Pornorgrafie aufteilen, was meiner Meinung nach ein schwerer Eingriff in eine Reihe Grundfreiheiten wäre. Hier ein Bilder: Sosse hat ungefähr die gleiche Bedeutung wie Sozi auf deutsch – mir scheint aber ohne den Rote-Socken-Beigeschmack 🙂 Stark verrauschter Blick.. Read More

Reiseblog…

Nach eineinhalb Monaten schreit dieses Weblog nach Belebung. Ich sitze in einem X2000, dem schwedischen ICE, und bin auf dem Weg nach Linköping (schwedische Aussprache: Linschöping). Das nicht von ungefähr, denn als eingefleischter Sozialdemokrat lasse ich es mir natürlich nicht nehmen, beim Kongress von S-Studenter, dem sozialdemokratischen Studentenverbund, dabei zu sein. Bis heute nacht um 3 sollen Anträge behandelt werden – klingt nach einer Menge Spaß. Ich bin Ersättare, also.. Read More