Delengkal Weblog

Sinnfragen von einer Insel vor Stockholm

Wo die Deutschen sind – der Großraum Stockholm und die deutschen Einwanderer

Es ist nicht zwingend investigativ, wenn Journalisten sich ein paar statistische Daten kommen lassen und daraus ein Thema basteln. Das Ergebnis kann dennoch interessant sein. Meine tägliche Zeitung, die in Stockholm erscheinende Dagens Nyheter, hatte Ende 2009 den Lokalteil abgeschafft. Auf Anfrage sagte man mir, dass man die entsprechenden Themen lieber auf die entsprechenden Fachrubriken verteilen wolle. Das fand ich nicht so gut, und viele andere wohl auch nicht. Seit.. Read More

Nochmal Zäune oder wie austauschbar doch alles ist

Mit etwas scharfer Polemik zum Verhältnis Deutsche-Schweden habe ich offenbar einen Nerv getroffen – zumindest, was die Ausführungen zum Buch von Sandra Eichinger angeht. Vielleicht hätte ich etwas mehr abwägen sollen beim Schreiben, denn wie man in den Kommentaren sieht, hat es nicht an Missverständnissen gemangelt. Vielleicht verstehe ich auch Frau Eichinger falsch und bewerte den von mir kritisierten (und mittlerweile leider nicht mehr frei verfügbaren) Abschnitt ihres Buches über… Read More

Arboga-Update

In der Woche meiner Abwesenheit ging die Verhandlung um die Morde von Arboga weiter. Bislang letzter Höhepunkt war die Vernehmung der angeklagten 32-jährigen Deutschen. Die fand vor 8 Tagen statt – seither werden über 50 weitere Zeugen angehört. Laut Aftonbladet hat die Anklage mittlerweile weitere Dokumente vorgelegt. Hier eine kleine Zusammenfassung (mit der Freiheit, etwas zu kommentieren): Sie machte ihre Aussage auf deutsch, was man aber auf keinen Fall gegen.. Read More

German Service

Früher war ich immer sehr beschämt, wenn ich auf Auslandsreisen sofort als Deutscher erkannt wurde. Heute muss ich aber selbst feststellen, dass ich irgendwie einen Sinn dafür habe, Deutsche zu erkennen. Mir ist es in den letzten Wochen mehrfach passiert, dass Deutsche beim Einsteigen kaum mehr als zwei Worte gesagt haben und ich sofort wusste, woher sie kommen. Bei der Intonation, die Deutsche im Englischen haben, ist das öfters auch.. Read More

Rette sich, wer kann

Mütter, passt auf eure Töchter auf – die Deutschen kommen! Sie kommen in unglaublichen Massen und jagen der Bevölkerung Angstschauer über den Rücken… So ähnlich kommt zumindest eine Geschichte in der U-Bahn-Zeitung Stockholm City vom letzten Freitag (ebenso in den Göteborger und Malmöer Schwesterblättern) daher, die Rainer entdeckt hat. Eine selbst für City-Verhältnisse extrem bescheuerte Überschrift hat man sich dann auch noch für die Zeitungsboxen ausgedacht, so dass man auch.. Read More